Halterungen fürs Handy und GoPro am Fahrrad

In den letzten Jahren habe ich etliche Varianten an Halterungen getestet, das ging von Taschen bis reinen Halterungen, die z.T. auch eine Befestigung für eine ActionCam hatten, integrierte Hupe und Powerbank. Kurz und knapp, der schwächste Punkt ist überall der Übergang vom Halter zur Verbindung mit dem Lenker, also meist das Kugelgelenk.


Der nächste Versuch ist nun folgende Halterung:

Für diese Halterung spricht das Material – Aluminium und auf den ersten Blick recht stabil ausgelegt. Die Erfahrungen berichte ich dann hier.

Erste Erfahrungen:

Inzwischen habe ich mit der neuen Halterung ca. 60km abgerissen, teils über schlechte Feldwege und das Fazit ist eindeutig. Von allen bisherigen Halterungen ist diese von Anfang an am vertrauenerweckendsten. Das Telefon sitzt inkl. der Silikonhülle absolut sicher, alle Anschlüsse sind gut erreichbar und die Halterung ist dazu auch noch super kompakt, man kann nicht versehentlich hängen bleiben und es klappert nichts. Ich hoffe das bleibt so. Fakt ist auch, die Halterung ist sehr leicht, belastet also durch das geringe Eigengewicht nicht zusätzlich die anderen Komponenten, der Weg zw. Halter am Lenker und der Handyaufnahme ist kurz und damit sind auch die Hebelwirkungen gering. Auch nach einer weiteren Woche mit der Halterung: Läuft, perfektes Handling. Hier noch ein kleines Update: die Schraube in der Auflagefläche des Handys hat sich bisher einmal gelöst, ich hab sie nun erneut festgezogen – sollte das nochmals auftreten, werde ich eine Markierung an der Schraube anbringen um frühzeitig das Lockern zu sehen.

Da die Gopro ja auch wieder eine Halterung brauchte, habe ich mich nochmal umgesehen und in Aluminium etwas gefunden:

Ich habe nun nur noch den rechten Artikel im Einsatz und es ist so optimal.

Mein vorletzter Versuch ab ca. 25.Juni 2021 war die nachfolgende Halterung – für sie sprach der stabile Gesamteindruck, die schnelle und sehr flexible Befestigung des Handys mit 1 Hand und auch das sehr einfache Entnehmen ebenfalls mit 1 Hand sicher möglich. Zusätzlich konnte eine ActionCam direkt befestigt werden, wodurch der begrenzte Platz am Lenker gut genutzt wurde.

Die Halterung ist aber direkt am Kugelgelenk gebrochen(türkisfarbener Punkt) und war damit nicht mehr nutzbar. Eine Nachricht an den Verkäufer ergab eine Ersatzlieferung, die zumindest bis Anfang Februar 2022 gehalten hatte. Übrigens ist auch der Halter für die ActionCam gebrochen, direkt in dem Bogen. Auch da sind beide Halter gebrochen, denn ich hatte ja den der defekten noch da. Insgesamt kommt die Halterung in den Bereich gut gedacht, aber das Material ist Mist. Der Schaden hatte aber glücklicherweise keine Folgen für die genutzten Geräte.

Ein weiterer Versuch war eigentlich die eierlegende Wollmilchsau – Handyhalter, Zusatzbeleuchtung, Powerbank und dazu noch eine Hupe. Diese hatte ich ab Ende März 2020 mit ganz guter Erfahrung ca 15 Monate im Einsatz. Bei einer Bodenwelle brach dann der Halter am Lenker. Das Telefon war sehr gut fixiert, allerdings war ein einlegen mit 1 Hand unmöglich. Auch hier gab es keinen Defekt am Telefon, denn die Halterung ist so gebrochen, dass sie immernoch am Lenker gehalten hatte, nur die Halterung drehte sich nach unten

Davor hatte ich mehrere Taschen im Einsatz, die Letzte stürzte sich inkl. Handy während der Fahrt vom Rad und kam genau unter dem Hinterrad zum liegen – zu allem Übel bremste ich genau in dem Augenblick und ich hatte dann 2m Handydisplay auf der Straße. Hätte ich später gebremst, wäre das Telefon vermutlich unversehrt geblieben.

Fazit: man sollte sich ganz genau überlegen, welcher Halterung man sein mehr oder weniger teures Telefon anvertraut. Ebenfalls sollte man abwägen, inwiefern die Halterung zum eigenen Nutzungsprofil passt, längere Strecken auf schlechteren Wegen sind definitiv ein Problem für viele Kunststoffhalter. Des weiteren ist jeder cm, den das Handy vom Lenker entfernt sitzt ein potentielles Risiko, denn das erhöht die Hebelwirkung bei Erschütterungen.

Dieser Beitrag wurde unter Fahrrad veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Halterungen fürs Handy und GoPro am Fahrrad

  1. Pingback: Wartung am Fahrrad 2022 | Unterwegs mit dem Rad!

  2. Pingback: Tourenvorbereitung für 2022 | Unterwegs mit dem Rad!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.