Entlang der Elbe zur Nordsee 2022

###Update 23.05.2022

Nachdem in den letzten Wochen weitere Widrigkeiten beim Wetter die Fahrt verhindert haben, bin ich nun langsam skeptisch ob nicht die ganze Tour nicht unter einem schlechten Stern steht. Erst im ganzen April kalt(in der Nacht) und Trocken, dann warm mit stürmischem Gegenwind, nun nass und kühl… Ich werde mich einfach bereithalten und wenn es dann doch mal paßt und andere Pläne nicht konkurrieren, fahre ich einfach mal los…

###Terminupdate 02.05.2022

Nun scheint es in Richtung 11.05.2022 mit der Fahrt zu passen – zumindest werde ich auf diesen Termin hin planen. langsam wird es ernst und das Wetter scheint zu halten

###Terminupdate 20.04.2022

Laut aktueller Prognosen soll es zwar im Norden und im Osten trocken bleiben, aber es ist nachts immernoch zu kalt, unter 10° ist es in der Hängematte nicht machbar. Ende April scheint sich nochmal ein Fenster aufzutun, mal sehen.

###Terminupdate 10.04.2022

auch heute heißt es erneut: Kein passendes Wetter in den nächsten 10 Tagen zu sehen – es gibt zwar um den 13.4.2022 paar warme Tage, aber die Nächte sind immernoch viel zu kalt – Anfang der Woche -1° sind komplett ungeeignet für die Übernachtung draußen. Nach Ostern scheint es zwar trocken zu bleiben, aber auch da wird es nachts zu kalt sein 2° bis 6° sind zuwenig, 12-15 am Tag sind auch sehr wenig. Auch in der Region Hamburg sieht es mit 2 bis 7 und 12° bis 15° nicht anders aus

###Terminupdate###

Aktuell siehe die Prognosen bis zum 10. April 2022 noch ungünstig aus – ein Tageshöchsttemperatur von 10° ist zuwenig, auch im Zielgebiet sieht es diesbezüglich nicht so doll aus, in Hamburg ist es sogar nass.

Inzwischen sind die Planungen für den 3. Versuch der Tour entlang der Elbe bis zur Nordsee erneut weit fortgeschritten, Sowohl im Frühjahr 2020, als auch im Frühjahr 2021 hat Corona und nicht ganz passendes Wetter die Tour verhindert. Nun also nochmal(alle guten Dinge sind 3 Versuche).

Der Start in die Tourensaison soll im Frühjahr eine Fahrt nach Hamburg, immer entlang der Elbe werden: Dessau, Roßlau, Barby, Schönebeck, Magdeburg, Havelberg, Wittenberge, Dömitz, an Hitzacker vorbei, Boizenburg, Lauenburg, Geesthacht. Ende dann in Itzehoe, dort ist dann Fahrzeugwechsel geplant. Aktuelle Planung unter Link

Nun heißt es warten auf den April, auf passendes Wetter und hoffentlich Zeit.

Am Tag plane ich zw. 150 und 180km zu fahren, Übernachtungen sind in der Hängematte oder bei Bekannten entlang der Strecke im Bereich Stendal, Hitzacker, Hamburg und Itzehoe geplant. Um auch mit dem Gesetz nicht in Konflikt zu geraten, nutze ich die App Droniq, mit der man sich Flugverbotszonen für Drohnen anzeigen lassen kann – Naturschutzgebiete sind sowohl für den Drohnenflug, als auch für das Biwakieren(wozu die Nutzung der Hängematte zählt) absolutes tabu.

Einige kleinere Highlights gibt es auf der Strecke – dazu gehört ua. die Eisenbahnbrücke bei Barby, der Elbauenpark und der Jahrtausendturm in Magdeburg. Dazu kommen einige Kilometer am Mittellandkanal. Weiter gehts mit der Schleuse Hohenwarte und der Schleuse Niegripp. Die Region um Parey dürfte sich gut eignen für eine Badepause im Baggersee bei Zerben. Die Schleuse Parey hält eine kleine Überraschung bereit: Treppen müssen überwunden werden. Die 1. Übernachtung ist nach dem aktuellen Stand in Jerichow.

Mein persönliches Highlight ist die Fahrt durch den alten Elbtunnel in Hamburg.

Unterwegs wird meine aktuelle Position in folgender Karte zu sehen sein.

Click title to show track
gefahren
geplant
test
April
Mai

Der Test hat gut funktioniert – also absolut bewährt.

Packliste(In klammern kein muß):

  • Hängematte/Tarp/dünner Schlafsack
  • Powerbank, Handy, Gopro, Solarpanel, USB-Kabel, Lader für Uhr und Pulsmesser
  • (Spiegelreflex), Kartenleser, Bargeld
  • Radanzug, lange Hose, langes Oberteil, Unterwäsche, normale Kleidung, Handtuch
  • Fleischsalat, Toast, Salami, Butter, Wasser, Cola, Gummibären, Bananen
  • Flickzeug, Werkzeugset

das Solarpanel ist noch ein kritischer Punkt bei der Befestigung, denn bei der Testfahrt war das 1. Segment im Schatten vom Sattel und meinem Rücken – das gehe ich an, wenn ich Probepacken mache. dazu werde ich nen großen Karton mit obigem füllen und dann alles veteilen.

Dieser Beitrag wurde unter Fahrrad veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.